Tauchkenntnisse auffrischen und vertiefen

Mit PADI-zertifizierten Experten

Wir, das sind Sascha und Milena, sind PADI Divemaster und reisen seit 2012 regelmäßig nach Puerto de Pollensa, Mallorca, sodass wir die Tauchplätze und auch die ortsansässige Tauchschule gut kennen.

 

Wir möchten Dir mit unserem Angebot die Schönheit der Unterwasserwelt Mallorcas näher bringen und Dir dabei einen freundschaftlichen und sicheren Rahmen bieten, in dem ihr euch wohl fühlt und Fragen rund ums Thema Tauchen in eurer Muttersprache stellen könnt.

 

Insbesondere wenn Du vor langer Zeit Deinen Tauchschein gemacht hast, können wir Dir den Wiedereinstieg erleichtern, indem wir Dir euch ein Scuba Review machen.

 

Und auch erfahrene Taucher, die die Vorzüge einer Gruppe und eines festen Tauchpartners schätzen, kommen auf ihre Kosten.

 

Wenn Du noch keinen Tauchschein hast, bieten wir Dir zusammen mit der SSI zertifizierten Tauchschule an, den Open Water Diver zu machen. Mehr dazu...

 

Weil wir unser Angebot auch auf andere Reiseziele erweitern möchten, haben wir uns El Hierro, die kleinste Insel der Kanaren angeschaut und werden ab 2018 auch Tauchreisen dorthin anbieten. Hier findest Du unseren Reisebericht.

Wie sind wir zum Tauchen gekommen?

Schon immer fasziniert vom Meer

Sascha, Divemaster & Unterwasserfotograf
Sascha, Divemaster & Unterwasserfotograf

Als ich klein war, hatten meine Eltern ein Meerwasseraquarium und wenn wir in den Ferien in Frankreich waren, bin ich immer begeistert geschnorchelt.

 

Mit Milena im Urlaub am Golf von Oman musste ich mir einfach den Kindheitstraum erfüllen und Tauchen lernen!

 

Seitdem haben wir unsere Tauchausbildung kontinuierlich weitergeführt und können jetzt als Divemaster unsere Faszination anderen näher bringen.

 

Und wer sich für Unterwasserfotografie interessiert - auch hierzu habe ich ein paar Tipps!

Hatte erst Angst, ich könnte Angst haben

Milena, Divemaster & Rettungsschwimmerin
Milena, Divemaster & Rettungsschwimmerin

Als Sascha mich fragte, ob wir Tauchen lernen wollen, dachte ich erst:

 

"Tauchen – das kann man als Normalsterblicher lernen?!" und dann: "Ist das nicht gruselig?"

 

Schließlich hab ich's einfach ausprobiert und nie bereut – Tauchen ist nicht gruselig, sondern unglaublich entspannend!


Wir haben das Tauchen im Urlaub gelernt und das würde ich auch jedem empfehlen, der oder die Angst davor hat, Angst zu haben: kaltes und trübes Wasser bedeutet Stress, den man am Anfang vermeiden sollte.